Sehr geehrte Leserinnen und Leser, werte Gäste unserer Stadt

Herzlich Willkommen auf der Website der Stadt Wettin- Löbejün, wie im richtigen Leben, so ist es auch auf unserer Website. Trotz Überarbeitung unserer Website können nicht alle ... mehr lesen

Aktuelle Meldungen aus Wettin-Löbejün

In eigener Sache

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, das Amtsblatt der Stadt Wettin-Löbejün ist das Informationsinstrument der Stadt Wettin-Löbejün für die Bürgerinnen und ... mehr lesen
Sie befinden sich hier: Startseite

Sprechzeiten in der
Hauptverwaltung OT Löbejün

Mo: geschlossen
Di:  09:00 - 12:00 Uhr & 13:00 - 18:00 Uhr
Mi:  08:00 - 12:00 Uhr & 13:00 - 16:00 Uhr
Do: 09:00 -12:00 Uhr
Fr:  geschlossen

Dienststelle Wettin -
Einwohnermeldeamt

Mo: geschlossen
Di:  09:00 - 12:00 & 13:00 - 18:00 Uhr
Mi:  08:00 - 12:00 & 13:00 - 16:00 Uhr
Do: 09:00 - 12:00 Uhr
Fr:  geschlossen

Dienststelle Rothenburg -
Gebäudemanagement 

Di: 09.00 - 12.00 & 13.00 - 18.00 Uhr

Grabplatte mit Blumenschmuck.jpg Kirche | Kunst, Kultur und Literatur | Sonstiges

KONRAD´S GEDENKEN ~ ÖFFENTLICHER STATIONSGOTTESDIENST ANLÄSSLICH DES 866. TODESTAGES VON KONRAD VON WETTIN

Freitag, 10.02.2023 ab 18:00 Uhr

Die Tempelritter der Komturei St. Johannes Süpplingenburg und der Komturei Wettin laden zum Gottesdienst anlässlich des 866. Todestages von Konrad von Wettin zum Stationsgottesdienst in die Stiftskirche St. Petrus auf dem Petersberg ein.

Schon während der Kreuzzüge unterstützten die Wettiner die Kreuzzugsorden. Einige der Grafen traten selbst dem Templerorden bei. Aus der traditionellen Verbindung zwischen den Templern und dem Wettiner Fürstenhaus wird seit der jüngeren Vergangenheit (seit ca. 50 Jahren) aus Anlass des Todestags von Konrad dem Großen ein Gedenkgottesdienst in der Stiftskirche auf dem Petersberg abgehalten.

Konrad I. von Wettin gilt als Stammvater der Wettiner Fürstenfamilie. Sein Leben und Wirken galt der Christianisierung. Er trug wesentlich zum Bau des Klosters auf dem Petersberg bei. Kurz vor seinem Lebensende legte er all seine weltlichen Ämter nieder und trat als Laienbruder in das Hauskloster auf dem Petersberg ein. Schon wenige Monate später verstarb er und wurde in der Stiftskirche beigesetzt. 

Der Gedenkgottesdienst wird mit Musik des Trothaer Posaunenorchester ausgeschmückt.

Veranstaltungsort(e)

  • Stiftskirche St. Petrus Petersberg
    06193 Petersberg OT Petersberg
    Bergweg 11